Probleme mit der Skelettmuskulatur / Wirbelsäule oder CMD machen Ihnen das Leben schwer und keiner findet die Ursache und kann Ihnen wirklich helfen?

Stellen Sie sich vor, die Beschwerden sind nachhaltig behoben – wie unbeschwert wäre Ihr Alltag und wie viel mehr Lebensqualität bedeutet das für Sie?

Die Lösung für ein beschwerdefreies Leben ist Atlantotec. Diese neue Methode geht über die normale Schulmedizin hinaus und korrigiert auf sanfte schmerzfreie Weise den ersten Halswirbel. Der AtlatoVib4 entspannt mit pulsierenden Bewegungen die Nackenmuskulatur, dehnt die Sehnen und Muskeln, die den Atlas halten und schiebt ihn schrittweise in die physiologisch richtige Position zurück.  Und der besondere Vorteil für Sie, eine einzige Sitzung bei einem Atlasspezialisten reicht in der Regel aus, um den Wirbel risikolos und dauerhaft richtig auszurichten.

In der Körperwerkstatt ist Jesko Reinfandt Ihr Ansprechpartner. Seit 28 Jahren ist er Physiotherapeut aus Leidenschaft. Um hartnäckige Rücken-/ Nacken-/ Kopfschmerzen oder CMD nachhaltig zu therapieren suchte er nach einer Alternative die über normale Behandlungsmethoden hinausgeht. Atlantotec ist eine unfassbar effektive, schmerzfreie und schnelle Therapie, um unseren Patienten in kürzester Zeit Ihre Lebensqualität zurück zu geben.

Patientengeschichten: 

Lisa: „Ich bin vor Jahren von einer Pferdekutsche angefahren worden. Seit diesem Unfall habe ich dauerhaft anhaltende Kopfschmerzen. Eine Atlantomed Behandlung von 75 Minuten reichte aus, um die Migräne zu therapieren. Ich hatte ganz vergessen wie viel es Wert ist schmerzfrei durch den Alltag zu gehen. Seitdem bin ich auch wieder gern in der Nähe von Pferden.“

André: „Ich bin Personaltrainer und hatte seit Ewigkeiten Probleme mit der Achillessehne. Dies ging soweit, dass ich nicht mehr richtig laufen konnte. Nach und nach wurde ich in den Trainingseinheiten mit meinen Kunden inaktiver, konnte letztendlich keine Übung mehr demonstrieren und meinen Beruf nicht mehr ausüben. Das Abklappern mehrerer Ärzte brachte nicht den gewünschten Erfolg. Ich hätte nicht geglaubt dass eine Ausrichtung der Wirbelsäule meine Körperbalance und auch die Belastung auf meine Achillessehne so beeinflusst. Die Beschwerden wurden nach der Atlaskorrektur von Tag zu Tag besser und ich trainiere heute wieder mit vollem Einsatz.